Open-Air-Kino

Open-Air-Kino in der Stadtvilla Global

(bei Regen im Saal)

Freitag den 23. August – 20:30

WEIL ICH SCHÖNER BIN

Regie: Frieder Schlaich, Drehbuch: Claudia Schaefer, D 2012, 81 min

Charo ist 13, geht mit ihren Freunden in Berlin zur Schule und hat den coolsten aller Jungs im Visier. Ein ganz normales Teenie-Leben. Scheinbar. Denn was niemand weiß: Charo lebt seit Jahren ohne Papiere in Deutschland. Nicht einmal ihre beste Freundin Laura darf das wissen. Die Probleme spitzen sich zu, als ihre Mutter von der Polizei geschnappt wird und mit ihr nach Kolumbien zurück will. Charo muss sich Laura anvertrauen, denn allein schafft sie nicht, was sie unbedingt will: Um ihre Zukunft in Deutschland kämpfen.

Pubertät, Vertrauen, prekäre Lebensverhältnisse und Betrügereien. WEIL ICH SCHÖNER BIN verquickt eine lebendige Teenager-Story mit dem Ausnahmezustand Illegalität. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte.

In Anwesenheit der Autorin

Trailer und Infos: www.weilichschoenerbin.de
www.filmgalerie451.de/filme/weil-ich-schoener-bin
Mit freundlicher Unterstützung der Filmgalerie 451

Freitag den 30. August – 20:30

WERDEN SIE DEUTSCHER

Regie: Britt Beyer

begleitet zehn Monate lang die Teilnehmer eines Integrationskurses an einer Berliner Volkshochschule in Unterricht und Alltag. In 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs und 45 Stunden Orientierungskurs lernen Erwachsene aus 15 verschiedenen Nationen nicht nur die deutsche Sprache, sondern ihnen wird auch vermittelt, wie man sich in Deutschland zu verhalten hat: einem Beamten der Ausländerbehörde schenkt man keine Pralinen und zu einem Termin muss man „auf die Minute genau“ kommen, denn „Zeit ist Geld“.

In Anwesenheit der Regisseurin

Trailer und Infos: www.werdensiedeutscher.de

Mit freundlicher Unterstützung der Oktoberfilm Goldstein & Binninger GbR

Comments are closed.