Aktionsfonds „Vielfalt tut gut“

Aktionsfond.jpg Im Rahmen des „lokalen Aktionsplans für Toleranz und Demokratie“ sollen vor allem Kinder und Jugendliche ermutigt werden, sich für ein tolerantes Miteinander einzusetzen. Im Verhalten von Kindern und Jugendlichen spiegeln sich oftmals unbewusst ethnische Konflikte wieder – dabei kommt es zu gegenseitigen Diskriminierungen und rassistischen Äußerungen, ohne dass die Kinder deren Bedeutung verstehen. Mit dem Aktionsplan sollen Kinder und Jugendliche für ein toleranteres Verhalten sensibilisiert werden. Daher fördern wir im Zeitraum vom 1.02.2009 – 30.11 2009 insgesamt 10 Kleinprojekte, die sich für ein demokratisches und tolerantes Leben in Neukölln einsetzen und gegen Fremdenfeindlichkeit und rechte Gewalt kreativ vorgehen. Die ausgewählten Projekte werden mit bis zu 500,- Euro unterstützt.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms: „VIELFALT TUT GUT, Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“

logo_vielfalt_tut_gut_l_1_1.jpgbmfsfj_4c_1_1.jpgjugendamtneukoelln.gifLogo1_Netzwerk Zuk.e.V._1.jpg

Verbotene Liebe

verbotene-liebeEin ganz normales Haus/ eine ganz normale Straße in der Gropiusstadt: Familien, Kinder, Teenager, ältere Menschen, alleinerziehende Mütter, arbeitslose Väter; Ihre Freuden, ihre Sorgen und Ängste, ihre Konflikte und ihre Bemühungen um das Miteinander; Mittelpunkt ist die Liebesgeschichte zwischen einem deutschen Mädchen und einem türkischen Jungen.
Auffürungen:
20.11.2009 um 18.00 Uhr Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin
04.12.2009 um 18.00 Uhr Hugo-Heimann-Grundschule
Hugo-Heimann-Str. 20 12353 Berlin
11.12.2009 um 18.00 Uhr Stadtvilla Global
Otto-Wels-Ring 37, 12351 BerlinProgramm
Vorverkauf: 2, €  Tel.: 603 10 80

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms: „VIELFALT TUT GUT, Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“

logo_vielfalt_tut_gut_l_1_1.jpgbmfsfj_4c_1_1.jpgjugendamtneukoelln.gifLogo1_Netzwerk Zuk.e.V._1.jpg